Angebote

Afrikanische Nacht

Mittelpunkt des Vereinsjahres ist die Afrikanische Nacht in Rüsselsheim. Das Konzert am Samstagabend ist der Höhepunkt, aber die Stimmung hält das ganze Wochenende. Der Gewinn aus Essen- und Getränkeverkauf entscheidet darüber, mit welchem Betrag wir unsere Projekte in diesem Jahr unterstützen können.

Jedes Jahr zu Beginn der Sommerferien – seit 2002 – steigt die Afrikanische Nacht in Rüsselsheim. Es ist ein Fest, auf das sich die afrikanischen Freunde des Vereins ebenso freuen wie die Kollegen, Partner, Freunde aus Deutschland.
Enger Partner der Veranstaltung ist die Stadt Rüsselsheim mit ihrem Programm „Kultur im Sommer“. Kostenlos stellt uns die Stadt ihre Open-Air-Bühne für das Konzert zur Verfügung. Meist gelingt es außerdem, das Stadion in Rüsselsheim zu reservieren, um dort kostenfreie Campingplätze anzubieten. Wer sein Zelt mitbringt, kann von Freitag bis Sonntag in das Lebensgefühl des Senegal eintauchen, Musik hören, trommeln, tanzen und erzählen.
Insbesondere die Freunde, die von Kafountine in die verschiedensten Länder Europas gezogen sind, treffen sich inzwischen jedes Jahr einmal in Deutschland, um zusammen Musik zu machen. Es hat sich einfach so ergeben und es ist toll, dass es immer wieder klappt.

Viele von ihnen haben im Senegal schon Musik gemacht und arbeiten auch in Europa als Musiker(innen) und Tanzer(innen). Sie haben die gleiche Tradition und erwecken sie gemeinsam in diesen Tagen wieder zum Leben.
Auf der einen Seite ist es ein Wiedersehensfest zum Kontakte knüpfen, Freunde treffen, Musik genießen – aber es hat natürlich auch den Zweck, Geld für unsere Projekte zu sammeln.

Die Vereinsmitglieder organisieren den Essen- und Getränkeverkauf, Kochen und Backen fürs Buffet. Die Höhe der Einnahmen macht den größten Teil der jährlichen Fördersumme für unsere Projekte aus.
Möchten Sie mehr wissen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Ansprechpartner: Anna Paluszewski


Kochen für den guten Zweck

Möchten Sie Ihre Gäste mit afrikanischen Gerichten begeistern? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf – wir kochen für Sie! Um unsere Hilfprojekte mit Geld zu unterstützen, sammeln wir Spenden. Das tun wir beispielsweise, indem wir für Sie kochen.

Wer einmal Maffé probiert hat, ist von der Erdnuss-Soße mit leichter Chilinote begeistert. Yassa, Schebudjen (oder wie auch immer man es schreibt) mit Reis sind herrliche warme Gerichte, die man mit Fleisch oder Fisch zubereitet. Als süße Verführung gibt es Baignets – eine Art Fettgebackenes.

Die Speisen sind für Feiern, Parties, für drinnen und draußen geeignet. Wenn wir für Sie kochen dürfen, kommt der Erlös unserem Engagement in der Gemeinde Kafountine zugute.

Ansprechpartner: Anna Paluszewski


Informieren Sie sich über den Süden Senegals

Sie möchten in den Senegal reisen und suchen aktuelle Informationen über die Casamance, über Land und Leute? Dann fragen Sie uns! Sie suchen Informationen über:

  • Campements und Hotels
  • Sehenswürdigkeiten
  • Reisegepäck
  • Wetter und Reisezeiten
  • Preise und Wechselkurse
  • Tanz- und Trommelkurse vor Ort
  • Kontakte und Begleiter vor Ort

    …oder einfach über Land und Leute? Dann fragen Sie uns. Wir helfen Ihnen weiter – oder wir kennen einen, der einen kennt, der das kennt …

    Ansprechpartner: Anna Paluszewski

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner